Bildausschnitt Fritz Ohle, Landesmuseum Detmold
Logo Mission du Centenaire

Stadtarchiv Lemgo - Gedächtnis der Stadt aus über 800 Jahren

Das Stadtarchiv verwahrt und erschließt Unterlagen (Urkunden, Amtsbücher, Akten, Fotos, Karten, Pläne, Nachlässe, Video- und Tonaufnahmen), die bei der Stadt Lemgo und ihren eingemeindeten Ortsteilen Brake, Brüntorf, Entrup, Kirchheide, Leese, Lieme, Lüerdissen, Matorf, Voßheide, Wahmbeck, Welstorf, Wiembeck, Hörstmar und Trophagen entstanden sind. Dabei reicht die Überlieferung teilweise zurück bis ins 13. Jahrhundert.

Darüber hinaus übernimmt das Stadtarchiv fortlaufend aktuelle Unterlagen aus der Stadtverwaltung Lemgo, denen ein dauerhafter Wert zukommt und die für die historische, heimatkundliche und genealogische Forschung bedeutsam sind. Damit übt das Stadtarchiv eine wichtige Gedächtnisfunktion für  Lemgo aus und bietet den Bürgerinnen und Bürgern Hilfestellung bei unterschiedlichsten Fragen zur Stadt,- Familien- und Hausgeschichte.

Stadtarchiv Lemgo